Friedensabend

 

Einladung  

Friedensevent am 30.9.2017, 17:00h

Hambo Lama Shinendentsel, Abt des Klosters Jachivechinlin Hiid und den Schamaninnen des „Shamanic Centre Vienna“

Eintritt nur mit Anmeldung, ohne Kosten, Spenden erbeten!

 

An diesem besonderen Friedensabend rücken wir vom Ich zum Wir, ohne Trennung von: Ich da – Du dort. Erinnern wir uns was es bedeutet Mensch zu sein, zu unterstützen und jedem Wesen mit Wertschätzung und Respekt zu begegnen.

Schließen wir uns zusammen und begegnen den Friedens- und Heilzentren im Innen und im Außen.

Das Besondere an diesem Abend:

Hambo Lama Shinendentsel ist eines der Staatsorakel der Mongolei und wird für uns in Trance gehen.

Persönliche Fragen, sowie Fragen der globalen Friedensarbeit dürfen gestellt werden

Die Schamaninnen des „Shamanic Centre Vienna“ gehen nach heilschamanischer Tradition in Trance.

Persönliche Fragen, sowie Fragen der Situation in Europa, wie der globalen Friedensarbeit dürfen gestellt werden.

Eine gemeinsame Friedensmeditation und ein abschließendes Segensritual werden den Abend bereichern.

Allgemeine Informationen:

Es gibt viele Möglichkeiten dem Geheimnis von Bewusstsein nachzuspüren. In schamanischen und in buddhistischen Traditionen wurde dem subtilen Geflecht der Wirklichkeit, den Netzwerken von Möglichkeiten und Abhängigkeiten seit alters her viel Raum gegeben. In der Manifestation höherer Bewusstseinszustände wird ein gnadenvolles Erleben universaler, geistiger Kräfte, die nicht an Zeit und Raum gebunden sind, die Heil und Segen spenden erlebt. Auch wenn der Lama und die Jurten - Schamaninnen sich als Medien zur Verfügung stellen, wirken wir an diesem Abend alle zum Wohle aller Menschen und aller Wesen. Ob der Segen fruchtbar wird und die Antworten die Fragende auf ihre Anliegen bekommen, hängt von der Verantwortung jedes Einzelnen ab. Für weitere Fragen stehen wir an diesem Abend gerne zur Verfügung.

Gebetspraxis, die den Kanal für den Kontakt mit höheren Wesen öffnet

Das Vaterunser

Übersetzung aus dem Aramäischen von Neil Douglas-Klotz

O Gebärer/in! Vater – Mutter des Kosmos, bündle dein Licht in uns - mache es nützlich: Erschaffe dein Reich der Einheit jetzt.

Dein eines Verlangen wirkt dann in unsrem – wie in allem Licht, so in allen Formen.

Gewähre uns täglich, was wir an Brot und Einsicht brauchen. Löse die Stränge der Fehler die uns binden, wie wir loslassen was uns bindet , an die Schuld anderer.

Lass oberflächliche Dinge uns nicht irreführen, sondern befreie uns von dem, was uns zurückhält.

Aus dir kommt der allwirksame Wille, die lebendige Kraft zu handeln, das Lied, das alles verschönert und sich von Zeitalter zu Zeitalter erneuert.

Wahrhaftig – Lebenskraft diesen Aussagen! Mögen sie der Boden sein, aus dem alle meine Handlungen erwachsen.

Amen

 

Buddistisches Heilgebet

„Mögen alle Lebewesen durch das Gute, das mir zuteil wird, wenn ich über das Leben zur Erleuchtung sinne, mit einem Leben zur Erleuchtung geschmückt sein!

Mögen alle, die gequält sind durch Pein an Körper und Geist in jeglicher Gegend der Welt, durch meine Verdienste Meere des Glücks und der Seligkeit erlangen!

Möge kein Wesen unglücklich sein, sündig und krank, verlassen oder unterdrückt, und möge keines bösen Sinnes sein!

Solange der Äther besteht und solange die Erde besteht, solange möge ich bestehen, als Vernichter der Leiden der Welt!"

Mahayana Gebet aus dem 7. Jahrhundert n. Chr.

Verfasser unbekannt

 Altes Heilgebet:

Was ich sehe, das vergehe, was ich streiche das erweiche.

Home

 

HELICOTHERAPIE

Impressum © Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76                 Hinweis zu Gesundheitsthemen